Sobald Sie mit einem Käufer auf Floriday einen Vertrag geschlossen haben, können Sie auf diesen Vertrag Rahmenbestellungen tätigen. Der Käufer kann Rahmenbestellungen tätigen, aber Sie können das in Floriday ebenfalls tun.

Erläuterung auf dieser Seite:


Rahmenbestellungen auf Verträge tätigen

Gehen Sie links im Floriday-Menü auf Verkauf > Rahmenbestellungen und klicken Sie auf „Rahmenbestellung hinzufügen“.

Wählen Sie den Vertrag, mit dem Sie eine Rahmenbestellung tätigen wollen, und geben Sie an, ob Sie eine Bestellung für einen Tag (Rahmenbestellung) oder für mehrere Tage gleichzeitig (Rahmenplan) abrufen möchten.

Geben Sie die Lieferdaten ein und klicken Sie auf Nächster Schritt.

Geben Sie ein, was Sie an den Käufer liefern wollen. Sie können hier eine Anzahl von Verpackungen oder eine Stückzahl eingeben. In diesem Fenster können Sie den Preis innerhalb der vereinbarten Bandbreite noch anpassen. Anschließend geben Sie ein, wie viele Verpackungen Sie liefern möchten.

Es ist auch möglich, Abrufe außerhalb der Bandbreite zu tätigen. Das muss aber stets vom Käufer genehmigt werden. Zudem ist es möglich, innerhalb bestimmter Bandbreiten Abrufbestellungen automatisch genehmigen zu lassen. Über die Voreinstellungen kann festgelegt werden, wann die Abrufbestellung automatisch genehmigt werden darf. Es ist außerdem möglich, dies in der Vertragsübersicht einzuschalten, und zwar durch Anklicken der drei Punkte. Dadurch werden Abrufbestellungen, die der Käufer auf diesen Vertrag tätigt, automatisch zu Verkaufsaufträgen, ohne dass der Gärtner sie erst genehmigen muss.

Klicken Sie auf „Speichern und Abschließen“, um die Rahmenbestellung zu tätigen.

Die Rahmenbestellung ist nun abgeschlossen und wird in der Übersicht der Rahmenbestellungen angezeigt.

War diese Antwort hilfreich für dich?