Mit der Promo-Funktion (Werbeaktion) können Sie einen Artikel einem oder mehreren Käufern für einen bestimmten Zeitraum zu einem anderen Preis oder mit einer anderen verfügbaren Stückzahl anbieten. Diese Funktion befindet sich im Bildschirm der Katalogpreise und wirkt sich in den Wochenlisten von FloraXchange, Ihrem Shop in Floriday und der Floriday API aus.

Auf dieser Seite wird das folgende Thema erläutert:


Promos oder Ausnahmen

Wie funktioniert das?

Gehen Sie in das Menü links und klicken Sie auf Angebot > Direktverkauf > Katalogpreise.

Sorgen Sie dafür, dass Sie im Fenster Katalogpreise das gesamte Angebot für die Wochenlisten erstellt haben (achten Sie darauf, dass Preisgruppen erstellt sowie Stückzahlen und Preise für alle Artikel eingegeben wurden).

Gehen Sie zur kommenden Woche (nicht zur aktuellen Woche) und klicken Sie auf das Kontrollkästchen links von einem oder mehreren Artikeln und dann auf Promo oder Ausnahme erstellen oder klicken Sie auf die Zahl, die hier auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt wird (die Zahl, die Sie hier sehen, gibt die Anzahl der eingerichteten Ausnahmen an).

Jetzt erscheint ein Pop-up-Fenster.

  1. Stellen Sie zuerst ein, für welche Woche(n) die Ausnahme gilt.

  2. Wählen Sie dann einen oder mehrere Kunden, für die die Ausnahme gelten soll.

  3. Geben Sie die Stückzahl und den Promo-Preis ein.

  4. Geben Sie an, ob Sie diese Ausnahme dem Käufer als Werbeaktion/Promo anzeigen möchten (wenn Sie dies nicht ankreuzen, sieht der Käufer nicht, dass Sie eine Ausnahme erstellt haben).

  5. Klicken Sie auf „Speichern“.

Wenn Sie auf Stückzahl kopieren klicken, können Sie die Stückzahl übernehmen, da sie mit den Katalogpreisen für diese Woche ausgefüllt sind.

Nun haben Sie eine Promo erstellt.

In der Katalogpreisanzeige erscheint hinter der Artikelzeile (auf der rechten Seite) eine 1. Dies bedeutet, dass Sie 1 Ausnahme erstellt haben. Folglich wird sich diese Zahl erhöhen, wenn Sie weitere Ausnahmen erstellen. Sie können dieses Fach auch anklicken, um Ihre Promos nochmals anzusehen, eventuell zu ändern oder eine neue Ausnahme zu erstellen.

Außerdem können Sie nach dem Öffnen des Deckels eine Mindestabnahmeeinheit einstellen (Verpackung, Lage, Ladungsträg oder Volles Angebot).

Eine Ausnahme oder Promo kann nur für die nächste Woche geändert werden. Zu dem Zeitpunkt, an dem die Wochenlisten schließen, kann die Ausnahme oder Promo also nicht mehr geändert werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?